Öffentlichkeitsarbeit & Verleih

Hier findest du alle Angebote, die du für deine Jugendarbeit im Verein nutzen kannst. 

Solltest du Rückfragen haben oder etwas vermissen, wende dich einfach per E-Mail an uns - wir helfen dir gern!

Lichtgewehrverleih

Verleih von Biathlon-Lichtgewehren
Die Landesjugendleitung der Bayerischen Sportschützenjugend verleiht seit nunmehr über 15 Jahren Biathlon-Lichtgewehranlagen komplett mit Zielvorrichtungen (Anschütz). Diese hochwertigen Sportgeräte haben ein Gewicht von nur 2,2 kg, sind für Jung und Alt geeignet und können drinnen wie draußen problemlos benutzt werden, da sie nicht dem Waffengesetz unterliegen.

Das bedeutet, dass auch Kinder unter 12 Jahren ohne Ausnahmegenehmigung damit schießen dürfen.

Die Anlagen sind leicht und können überall schnell aufgestellt werden. Eine Standabnahme ist nicht erforderlich. Einfacher geht es wirklich nicht, um eine publikumswirksame Öffentlichkeitsarbeit zu leisten. Die Verwendung dieser Gewehre mit den Laserlichtvorrichtungen stellt eine Attraktion bei jeder Werbeveranstaltung dar, egal ob man sich nur für das Schießen entscheidet oder damit einen Biathlonwettkampf durchführt. Spaß ist sowohl bei Jugendlichen als auch bei Erwachsenen garantiert.

Kosten
Die Biathlongewehre mit Zielvorrichtungen werden kostenlos an Vereine verliehen. Zu bezahlen sind lediglich die Rücktransportkosten. Es werden je nach Reservierung ein (ca. 5 kg), zwei (ca. 12 kg) oder drei Anlagen (ca. 16 kg) in einem Karton verpackt und zum reservierten Termin verschickt.
Es besteht zudem die Möglichkeit, die Lichtgewehre selbst abzuholen bzw. zurückzubringen.

Abholort ist die Geschäftsstelle des Bayerischen Sportschützenbundes e.V.: Olympia Schießanlage, Ingolstädter Landstraße 110, 85748 Garching.

Anfrage
Die Reservierungsanfrage per E-Mail sollte so früh wie möglich erfolgen. Es ist empfehlenswert, mindestens ein halbes Jahr vorab anzufragen.
Für die Bestellung werden folgende Angaben benötigt:

  • das Datum der Veranstaltung/Verleihzeitraum,
  • die Anzahl der Lichtgewehre (max. sechs Anlagen) und
  • die Kontaktperson (Adresse, E-Mail, Handynummer) mit Versandadresse.

Verleihzyklus und Versand
Generell wird in einem Zyklus von Mittwoch bis Montag verliehen. Die Anlagen können im Ausnahmefall für zwei Verleihzyklen reserviert werden. Die Lichtgewehre werden zum reservierten Termin von der Bayerischen Schützenjugend an den Besteller verschickt. Trotz sorgfältiger Planung und rechtzeitigem Versand kann es dennoch zu verspäteten Zustellungen kommen. Daher ist eine Selbstabholung der Lichtgewehre empfehlenswert.

Rücksendung
Die Rücksendung erfolgt durch den Besteller. Die BSSJ versendet per DHL, der Dienstleister für den Rückversand ist dem Besteller freigestellt. Die Rücksendung muss Montagvormittag erfolgen, persönlicher Rücktransport bis spätestens Dienstagvormittag.
Wir bitten dringend darum, sorgsam und sachgemäß mit den Anlagen umzugehen und die einzelnen Teile wieder in die dazugehörigen Kartons zu verpacken.
Die Reparaturkosten von Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung verursacht werden, können dem Besteller in Rechnung gestellt werden.

Ansprechpartner Lichtgewehrverleih

Amanda Mikicz

Veranstaltungen & Lichtgewehrverleih

Olympia-Schießanlage Hochbrück | Ingolstädter Landstraße 110 | 85748 Garching

Mobiler Schießstand

Die BSSJ stellt für Öffentlichkeitsarbeit und entsprechende Aktionen einen mobilen Schießstand zur Verfügung. Dieser kann von jedem Bezirk, Gau oder Verein auf Anfrage in der Geschäftsstelle ausgeliehen werden.

Es handelt sich um einen vollständig verbauten Schießstand in einem Kastenanhänger (2.700 kg zulässige Gesamtmasse), der leicht zu transportieren ist und fast überall zum Einsatz kommen kann. Für die Anzeige befinden sich 2 vollelektronische Meyton-Stände im Anhänger. Hier können 2 Schützen gleichzeitig schießen. Die Scheibenentfernung beträgt 5,90 m.

Im mobilen Anhänger darf nur mit Druckluftwaffen geschossen werden.  Eine Ausleihe ist kostenlos möglich. Bei Abholung ist eine Kaution von 300 Euro in der Geschäftsstelle zu hinterlegen.

Wichtig ist, dass der Betrieb des mobilen Schießstandes beim zuständigen Landratsamt bzw. KVR mindestens 14 Tage vor der Veranstaltung angemeldet wird. Bei Buchung des Anhängers kann der Zulassungsbescheid per Mail angefordert werden.  Der Anhänger kann nur mit einem entsprechenden Führerschein gefahren werden.

Anhängermaße (L / H / B)
7,65m / 2,24m / 2,89m

Kontakt für Leihanfragen
Irene Müller
Tel: (089) 316 949 13
irene.mueller@bssb.bayern